Plusieurs options de recherche
Nous recherchons dans plus de 100 boutiques pour votre meilleure offre - s’il vous plaît attendre…
- Frais de port à Mali (modifier À FRA)
Créer un préréglage

Sarajevo - Tatort Lateinerbrücke - Eine Spurensuche im Gestern und Heute einer
faszinierenden Stadt :
comparer chaque offre

PrixFévrier 2014Décembre 2014Mai 2017Août 2017
MoyenneXOF 0 ( 24,95)¹ XOF 0 ( 23,40)¹ XOF 0 ( 24,95)¹ XOF 0 ( 30,23)¹
Demande
9783950361155 - Pello, Erich: Sarajevo-Tatort Lateinerbrcke
1
Pello, Erich (?):

Sarajevo-Tatort Lateinerbrcke (?)

ISBN: 9783950361155 (?) ou 3950361154, en allemand, Edition Winkler-Hermaden, couverture rigide, Nouveau

XOF 0 ( 18,78)¹(sans obligation)
plus shipping, Shipping area: EUR
Du vendeur/antiquaire, Books2anywhere, GLOUCESTERSHIRE, Fairford, [RE:5]
Hardcover
Commentaire de vendeur Books2anywhere, GLOUCESTERSHIRE, Fairford, [RE:5]:
PLEASE NOTE, WE DO NOT SHIP TO DENMARK. New Book from multilingual publisher. Shipped from UK within 4 to 14 days. Please check language within the description. [QTY:3]
Numéro de commande de plate-forme Alibris.co.uk: 13854944068
Données de 15-08-2017 18:45h
ISBN (notations alternatives): 3-9503611-5-4, 978-3-9503611-5-5
9783950361155 - Edition Winkler-Hermaden: Sarajevo - Tatort Lateinerbrücke
2
Edition Winkler-Hermaden (?):

Sarajevo - Tatort Lateinerbrücke (?)

ISBN: 9783950361155 (?) ou 3950361154, en allemand, Edition Winkler-Hermaden, couverture rigide, Utilisé

XOF 0 (US$ 133,66)¹ + Expédition à la France: XOF 0 (US$ 59,99)¹ = XOF 0 (US$ 193,65)¹(sans obligation)
Shipping costs to: GBR
Du vendeur/antiquaire, Books Express
Edition Winkler-Hermaden. Hardcover. Good. Ships with Tracking Number! INTERNATIONAL WORLDWIDE Shipping available. May not contain Access Codes or Supplements. Buy with confidence, excellent customer service!
Commentaire de vendeur Books Express:
very good condition
Numéro de commande de plate-forme Biblio.com: 993269224
Données de 15-08-2017 18:45h
ISBN (notations alternatives): 3-9503611-5-4, 978-3-9503611-5-5
9783950361155 - Bücher>Sachbücher>Politik & Geschichte>Nach Epochen>Frühe Neuzeit: Sarajevo - Tatort Lateinerbrücke
3
Bücher>Sachbücher>Politik & Geschichte>Nach Epochen>Frühe Neuzeit (?):

Sarajevo - Tatort Lateinerbrücke (?)

ISBN: 9783950361155 (?) ou 3950361154, en allemand, Edition Winkler-Hermaden, Nouveau

XOF 0 (Fr. 32,40)¹ + Expédition à la France: XOF 0 (Fr. 18,00)¹ = XOF 0 (Fr. 50,40)¹(sans obligation)
28.03.2014
Du vendeur/antiquaire
Eine Spurensuche im Gestern und Heute einer faszinierenden Stadt, Am 28. Juni 1914 um 10:45 Uhr wird eine Stadt zum Brennpunkt der Weltgeschichte. Sarajevo, die Hauptstadt von Bosnien-Herzegowina mit ihrer Lateinerbrücke, einer osmanischen Steinbogenbrücke über die Miljacka im Stadtzentrum. Hier, an der nördlichen Auffahrt der Brücke, die zu Zeiten Jugoslawiens nach Gavrilo Princip, dem Attentäter, benannt war, ereignete sich das Attentat auf Österreichs Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand und seine Ehefrau Sophie. Erich Pello begibt sich 100 Jahre später auf Spurensuche nach Sarajevo. Das Thronfolger- Ehepaar residierte während des Besuches in Ilidža; einem Thermalkurort westlich von Sarajevo nahe der Quelle des Flusses Bosna. Am 28. Juni 1914 reiste es mit dem Zug von Ilidža bis zur Westgrenze der Stadt. Der Autor geht die Strecke ab, die der Thronfolger mit seiner Gattin am Tag des Attentats zurückgelegt hat, benutzt die Strassenbahn, die heute Ilidža mit dem Stadtzentrum verbindet. Einige Wochen verbringt er an der Lateinerbrücke, in der osmanischen Altstadt, dem daran anschliessenden Viertel aus der Habsburgerzeit und in den modernen Stadtteilen. Er spricht mit den Menschen, fotografiert, findet vielerlei Erinnerungsstücke an das Alte Österreich in den Buchhandlungen, Antiquariaten, Kunsthandwerkerläden sowie in der Architektur dieser so europäischen, pittoresken, geplagten und lebendigen Stadt. Das Ergebnis ist eine faszinierende Spurensuche und grossartige Liebeserklärung an Sarajevo und seine Menschen. Der Serviceteil lädt ein, die unverwechselbare Atmosphäre Sarajevos persönlich kennenzulernen, die Stadt zu besuchen, ihre umliegenden Gebirge und die Vielfalt Bosnien-Herzegowinas zu bereisen. Der Autor: Der Kulturvermittler und Restaurator Erich Pello lebt im niederösterreichischen Weinviertel. Erfinder der permanenten transnationalen Kunstvermittlungsaktion Dionysos kehrt heim. Studienreisen durch Europa, Nordafrika, Kleinasien und Nordamerika, seit dem Sommer 1980 bereist er wiederholt Bosnien und Herzegowina mit seiner Hauptstadt Sarajevo.
Numéro de commande vendeur: 38227912
Numéro de commande de plate-forme Orellfuessli.ch: 17467949
Catégorie: Buch (dtsch.), gebundene Ausgabe
Mots-clés: Sarajewo-Attentat#Franz Ferdinand, Erzherzog von Österreich-Este#Sarajewo; Führer
Données de 15-08-2017 18:45h
ISBN (notations alternatives): 3-9503611-5-4, 978-3-9503611-5-5
9783950361155 - Erich Pello: Sarajevo - Tatort Lateinerbrücke
4
Erich Pello (?):

Sarajevo - Tatort Lateinerbrücke (2014) (?)

ISBN: 9783950361155 (?) ou 3950361154, en allemand, Edition Winkler-Hermaden, couverture rigide, Nouveau

XOF 0 ( 24,95)¹ + Expédition à la France: XOF 0 ( 8,00)¹ = XOF 0 ( 32,95)¹(sans obligation)
plus shipping
Du vendeur/antiquaire
Eine Spurensuche im Gestern und Heute einer faszinierenden Stadt Am 28. Juni 1914 um 10:45 Uhr wird eine Stadt zum Brennpunkt der Weltgeschichte. Sarajevo, die Hauptstadt von Bosnien-Herzegowina mit ihrer Lateinerbrücke, einer osmanischen Steinbogenbrücke über die Miljacka im Stadtzentrum. Hier, an der nördlichen Auffahrt der Brücke, die zu Zeiten Jugoslawiens nach Gavrilo Princip, dem Attentäter, benannt war, ereignete sich das Attentat auf Österreichs Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand und seine Ehefrau Sophie. Erich Pello begibt sich 100 Jahre später auf Spurensuche nach Sarajevo. Das Thronfolger- Ehepaar residierte während des Besuches in Ilidža; einem Thermalkurort westlich von Sarajevo nahe der Quelle des Flusses Bosna. Am 28. Juni 1914 reiste es mit dem Zug von Ilidža bis zur Westgrenze der Stadt. Der Autor geht die Strecke ab, die der Thronfolger mit seiner Gattin am Tag des Attentats zurückgelegt hat, benutzt die Straßenbahn, die heute Ilidža mit dem Stadtzentrum verbindet. Einige Wochen verbringt er an der Lateinerbrücke, in der osmanischen Altstadt, dem daran anschließenden Viertel aus der Habsburgerzeit und in den modernen Stadtteilen. Er spricht mit den Menschen, fotografiert, findet vielerlei Erinnerungsstücke an das Alte Österreich in den Buchhandlungen, Antiquariaten, Kunsthandwerkerläden sowie in der Architektur dieser so europäischen, pittoresken, geplagten und lebendigen Stadt. Das Ergebnis ist eine faszinierende Spurensuche und großartige Liebeserklärung an Sarajevo und seine Menschen. Der Serviceteil lädt ein, die unverwechselbare Atmosphäre Sarajevos persönlich kennenzulernen, die Stadt zu besuchen, ihre umliegenden Gebirge und die Vielfalt Bosnien-Herzegowinas zu bereisen. Der Autor: Der Kulturvermittler und Restaurator Erich Pello lebt im niederösterreichischen Weinviertel. Erfinder der permanenten transnationalen Kunstvermittlungsaktion Dionysos kehrt heim. Studienreisen durch Europa, Nordafrika, Kleinasien und Nordamerika, seit dem Sommer 1980 bereist er wiederholt Bosnien und Herzegowina mit seiner Hauptstadt Sarajevo. 28.03.2014, gebundene Ausgabe
Numéro de commande vendeur: 38227912
Numéro de commande de plate-forme Thalia.de: 117322393
Catégorie: Buch (dtsch.), Bücher>Sachbücher>Politik & Geschichte>Nach Epochen>Frühe Neuzeit
Données de 15-08-2017 18:45h
ISBN (notations alternatives): 3-9503611-5-4, 978-3-9503611-5-5
9783950361155 - Erich Pello: Sarajevo - Tatort Lateinerbrücke
5
Erich Pello (?):

Sarajevo - Tatort Lateinerbrücke (2014) (?)

ISBN: 9783950361155 (?) ou 3950361154, en allemand, Edition Winkler-Hermaden, couverture rigide, Nouveau

XOF 0 (Fr. 32,40)¹ + Expédition à la France: XOF 0 (Fr. 18,00)¹ = XOF 0 (Fr. 50,40)¹(sans obligation)
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Du vendeur/antiquaire
Eine Spurensuche im Gestern und Heute einer faszinierenden Stadt, Am 28. Juni 1914 um 10:45 Uhr wird eine Stadt zum Brennpunkt der Weltgeschichte. Sarajevo, die Hauptstadt von Bosnien-Herzegowina mit ihrer Lateinerbrücke, einer osmanischen Steinbogenbrücke über die Miljacka im Stadtzentrum. Hier, an der nördlichen Auffahrt der Brücke, die zu Zeiten Jugoslawiens nach Gavrilo Princip, dem Attentäter, benannt war, ereignete sich das Attentat auf Österreichs Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand und seine Ehefrau Sophie. Erich Pello begibt sich 100 Jahre später auf Spurensuche nach Sarajevo. Das Thronfolger- Ehepaar residierte während des Besuches in Ilidža; einem Thermalkurort westlich von Sarajevo nahe der Quelle des Flusses Bosna. Am 28. Juni 1914 reiste es mit dem Zug von Ilidža bis zur Westgrenze der Stadt. Der Autor geht die Strecke ab, die der Thronfolger mit seiner Gattin am Tag des Attentats zurückgelegt hat, benutzt die Strassenbahn, die heute Ilidža mit dem Stadtzentrum verbindet. Einige Wochen verbringt er an der Lateinerbrücke, in der osmanischen Altstadt, dem daran anschliessenden Viertel aus der Habsburgerzeit und in den modernen Stadtteilen. Er spricht mit den Menschen, fotografiert, findet vielerlei Erinnerungsstücke an das Alte Österreich in den Buchhandlungen, Antiquariaten, Kunsthandwerkerläden sowie in der Architektur dieser so europäischen, pittoresken, geplagten und lebendigen Stadt. Das Ergebnis ist eine faszinierende Spurensuche und grossartige Liebeserklärung an Sarajevo und seine Menschen. Der Serviceteil lädt ein, die unverwechselbare Atmosphäre Sarajevos persönlich kennenzulernen, die Stadt zu besuchen, ihre umliegenden Gebirge und die Vielfalt Bosnien-Herzegowinas zu bereisen. Der Autor: Der Kulturvermittler und Restaurator Erich Pello lebt im niederösterreichischen Weinviertel. Erfinder der permanenten transnationalen Kunstvermittlungsaktion Dionysos kehrt heim. Studienreisen durch Europa, Nordafrika, Kleinasien und Nordamerika, seit dem Sommer 1980 bereist er wiederholt Bosnien und Herzegowina mit seiner Hauptstadt Sarajevo. gebundene Ausgabe, 28.03.2014
Numéro de commande vendeur: 38227912
Numéro de commande de plate-forme Buch.ch: 670433235
Catégorie: Bücher > Sachbücher > Politik & Geschichte > Nach Epochen > Frühe Neuzeit, Buch (dtsch.)
Mots-clés: Sarajewo-Attentat#Franz Ferdinand, Erzherzog von Österreich-Este#Sarajewo; Führer
Données de 15-08-2017 18:45h
ISBN (notations alternatives): 3-9503611-5-4, 978-3-9503611-5-5

9783950361155

Trouver tous les livres disponibles pour votre numéro d’ISBN 9783950361155 comparer les prix rapidement et facilement et commandez immédiatement.

Disponibles livres rares, de livres d’occasion et de livres de seconde main du titre "Sarajevo - Tatort Lateinerbrücke - Eine Spurensuche im Gestern und Heute einer faszinierenden Stadt" De Sachbücher>Politik & Geschichte>Nach Epochen>Frühe Neuzeit sont complètement répertoriés.

Livres à proximité

>> pour les Archives